Rezept: Wurst-Kartoffel-Spieß

Ich hatte heute früh eine kleine Umfrage auf meinem persönlichen Twitteraccount gestartet, zu welchem Thema ich zuerst einen Blogeintrag verfassen soll. Und da das Voting eindeutig ist, kommt, wie versprochen, der Blogeintrag zu einem Rezept.

Das Rezept habe ich übrigens heute ausprobiert. Zudem sind meine heute eingekauften Schaschlik-spieße zum Einsatz gekommen, die ich mir im Edeka geholt habe. : D

Wurst-Kartoffel-Spieß

Wurst-Kartoffel-Spieß

Schwierigkeitsgrad: Simpel

Zutatenliste für 3 Spieße

  • 3 Kartoffeln (festkochend)
  • 1 halbe Fleischwurst
  • 1 rote Paprika
  • Gewürzsalz

Zubereitung:

  1. Wasche die Kartoffeln und die Paprika. Schäle die Kartoffeln und schneide diese in Scheiben. Lass die Kartoffelscheiben anschließend in einem Topf mit Wasser (mit Zugabe von etwas Salz) ca. 20 Minuten kochen. Würze die Kartoffeln danach, je nach Geschmack, mit Salz.
  2. Schneide die Paprika in mundgerechte Stücke (sie sollten noch so groß sein, dass sie ohne Mühe auf einen Schaschlik-spieß gesteckt werden können).
  3. Nimm von einer Fleischwurst die Hälfte (reicht vollkommen!) und schneide die Wurst in Scheiben.
  4. Nimm anschließend die Kartoffeln, die Paprika und die Wurst und stecke sie nacheinander auf einen Schaschlik-spieß. Bei genannter Zutatenmenge kommen ca. 2-3 Spieße zustande.
  5. Stelle den Backofen auf 160 Grad (Ober-/Unterhitze) und lass die Spieße für ca. 10-15 Minuten backen.

Meist vertue ich mich noch mit der Menge, wenn ich für mich selber koche. Wer kennt’s? xD”

Mir haben die Spieße jedoch völlig gereicht – waren auch super lecker. Als Würzsoße zum Dippen habe ich übrigens BBQ Ketchup “Super Scharf” genommen. Es eignet sich jedoch auch jede andere Form von Soße.

Viel Spaß beim eventuellen Ausprobieren. 🙂

Naberius

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.