,,Picture my Day” Day #2020 – April

Auch Ende April habe ich es geschafft, am Picture my Day Day teilzunehmen. Dieses Mal hat er Dienstag, dem 28. April, stattgefunden. Hat mir viel Freude bereitet, auch, wenn ich nicht so viel erlebt habe. : D

Wie man sehen kann, war der Tag nicht so wirklich spannend – war aber trotzdem sehr schön. An diesem Tag hatte auch mein Opa Geburtstag gehabt, deswegen habe ich für ihn Geschenke eingepackt und bin anschließend am Mittag für ein paar Stündchen zu ihm gefahren.

Um Viertel vor Vier musste ich mich wieder in meine Wohnung begeben, da von 16:30 Uhr bis 18 Uhr “Home Office” rief (beziehungsweise ein Live Chat meiner Pragmatik-Sitzung, die jede zweite Woche stattfindet). In der Woche, wo kein Live Chat stattfindet, heißt es Selbststudium im digitalen Semester. Ich werde bei meinem Monthly Recap noch genauer darauf eingehen – der kommt nämlich wieder. : D

Der restliche Tag bestand aus einer leckeren Donauwelle, die ich von meiner Oma bekommen habe ^.^, und dem Sortieren und Wegheften von ein paar Sachen. Ich habe mir nun einen Ordner angelegt, wo ich wichtige Dinge, die die Wohnung betreffen, aufbewahre (Verträge, Strom, Quittungen bzw. Garantie-Belege wie von meiner Kaffeemaschine zum Beispiel).

Der (späte) Abend war anschließend mit ein paar Folgen von Darkwing Duck ausgeklungen.

Die Bilder findet ihr auch in meinem Story-Ordner auf Instagram.

Cucu ~ Naberius

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.